Annette Pfister

Bio

1970 geboren in Zürich, lebt und arbeitet in Winterthur
1991 Vorkurs (Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich)
1996 Diplom für das Höhere Lehramt im Zeichnen (HGKZ)
1999 Diplom Weiterbildungsklasse "Fachklasse für Originaldruckgrafik" (Schule für Gestaltung Basel)
1996–2011 Unterrichtstätigkeit als Lehrerin für Bildnerisches Gestalten, Kantonsschule Stadelhofen Zürich, u.a.
Seit 2012 Mitglied der Künstlergruppe Winterthur
Seit 2013 Mitglied von visarte schweiz


Ausstellungen

2019 Salon Erika, Schützenwiese Winterthur, «Spitzenfussball für alle»
2017 Kunstmuseum Winterthur, «Dezemberausstellung, Überblick»
2017 Eulachhallen Winterthur, «Die Unjurierte»
2017 Oxyd Kunsträume Winterthur, «Temporäre Ablagerungen und fixierte Momente»
2016 Halle 1020 Sulzerareal, Winterthur, «Jubiläumsausstellung 100 Jahre Künstlergruppe»
2016  Villa Flora, Winterthur, «Inspiration Flora»
2015  Kunstmuseum Winterthur, «Dezemberausstellung, Überblick»
2014  Sihlquai 55, inspace visarte zürich, «BEST OF»
2014 Zürcher Kunst im Art Dock, «Schöne Bescherung»
2014 Sihlquai 55, Zürich, «Best of»
2014 Kabinett visarte zürich, Zürich, «Frisch»
2013 Villa Meier Severini, Zollikon, «Das kleine Format #28»
2013 Eulachhallen, Winterthur, «Unjurierte»
2013 Raiffeisen Kunstforum, Winterthur, «Verstärkung 13»
2012 Raiffeisen Kunstforum, Winterthur, «Dunkel war's, … »
2011 Sihlquai55, Offspace Visarte Zürich, Anonyme Zeichner
2011 Oxyd Kunsträume, Winterthur, Unjurierte Silvesterausstellung
1996 Breiti Galerie, Greifensee, «S(ch)ichtweise» (Einzelausstellung)


Diverses

2017 Ankauf Stadt Winterthur
2013 Ankauf Kanton Zürich