Heinrich Jakob (Henri) Ziegler

* 1888 in Winterthur, † in 1973 Sarnen


Bio

HEINRICH JAKOB (HENRI) ZIEGLER
Malerei, Aquarell, Radierung, Lithografie; Landschaft, Stillleben, Bildnis in Öl und Aquarell. Sein Vater ist Jakob Heinrich Hermann (Henry) Ziegler, Direktor der Gebrüder Sulzer AG, der sich 1915–1918 die Villa «am Römerholz» in Winterthur erbauen lässt; das Wohnhaus wird 1923 an Oskar Reinhart verkauft, der einen Galerietrakt anbauen lässt. Wegen körperlicher Beeinträchtigung 1922 Übergang zur Malerei als Autodidakt. 1922–1929 in Bougy-Villars VD; 1928–1936 in Morges; 1937–1954 in Ouchy; ab 1958 in Sarnen.

Mitglied der Künstlergruppe Winterthur ab 1917*.
(*gesicherte Erwähnung als Mitglied oder Kandidat).