Andreas Wallner

* 1888 in Augsburg, † 1961


Bio

ANDREAS WALLNER
Gravuren auf Metall, Kupferstiche; heraldische Ex-libris. 1902–1906 Lehrzeit als Graveur in der kunstgewerblichen Anstalt von Albrecht Fritsch in Zürich; Kunstgewerbeschule in München; 1909 Weiterbildung bei Medailleur Karl Götz in München. Aufenthalte in Nürnberg und Basel. Ab 1910 in Winterthur; Bürgerrecht ab 1915.

Mitglied der Künstlergruppe Winterthur sicher ab 1931.