Fritz (Friedrich) Jakob Liechti

* 1870 in Winterthur, † 1936 in Winterthur


Bio

FRITZ (FRIEDRICH) JAKOB LIECHTI
Bildhauerei; führt hauptsächlich figürliche Bauplastik und deren Restaurierung aus, etwa Kasino Bern, Telefonzentrale Selnau Zürich, Schw. Bankgesellschaft Zürich, Krematorium Langenthal, Technikum Winterthur, Museum Winterthur, Stadthaus Winterthur, daneben Grabmäler; besonders Friedhof Langenthal. 1886–1889 Bildhauerlehre und Studium am Technikum Winterthur. Studienaufenthalte in Wien, München und Paris. 1894 Rückkehr nach Winterthur.

Mitglied der Künstlergruppe Winterthur sicher ab 1926.