Alfred Kolb

Portrait Stadtpräsident Hans Sträuli, 1930, Oel auf Leinwand

* 1878 in Hörhausen, † 1958 in Winterthur


Bio

ALFRED KOLB
Malerei, Zeichnung; Landschaften und Figuren, 1900–1910 zeichnerische Bildnisse. 1894 –1897 Kunstgewerbeschule Zürich; 1897–1899 Ecole des Arts Décoratifs Paris, hier befreundet mit Augusto Giacometti. 1899–1900 als Autodidakt in München. 1901–1915 in Randegg, Schaffhausen, Stein am Rhein und Basel. 1912/13 erneut Aufenthalte in Paris an der Académie Ranson ein Semester im Atelier von Félix Vallotton. 1915 Übersiedlung nach Winterthur. Reisen 1923 nach Italien; 1926/1930/1934/1950 Frankreich; 1936 Belgien; 1949 Holland. 1933–1950 Vorstandsmitglied des Galerievereins Winterthur; 1922–1950 Vorstandsmitglied. 1928–1939 Aktuar des Kunstvereins Winterthur.

Mitglied der Künstlergruppe Winterthur ab 1916 (Gründungsmitglied).