Walter Bernhard Haggenmacher

* 1882 in Winterthur, † 1969 in Winterthur


Bio

WALTER BERNHARD HAGGENMACHER
Malerei und Zeichnung, Angewandte Kunst. Studiert 1904–1906 an den Lehr- und Versuchswerkstätten für Angewandte und Freie Kunst von Wilhelm Debschitz und Hermann Obrist in München. Daueraufenthalt in München, Berchtesgaden, Fürstenfeldbruck und Pasing. In dieser Zeit entstehen geschnitzte Holzschalen, getriebene Schalen in Metall und damaszierte Papiermesser. 1930 Rückkehr nach Winterthur. Anfertigung von Holzdrechslereien, Silberschmuck und Zelluloidschnitte. Ab den 1950er-Jahren in Brione TI.

Mitglied der Künstlergruppe Winterthur sicher ab 1927.