Katharina Henking

16.5. -3.7.2021
Galerie am Platz, Eglisau

Galerie am Platz
Obergass 23, 8193 Eglisau
*
16. Mai bis 3. Juli 2021
Katharina Henking – drawings no drawings
*
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 21 Uhr
*
Anwesenheit der Künstlerin:
Eröffnung, Sonntag 16. Mai, von 11 bis 14 Uhr
Samstag, 5. Juni, von 14 bis 17 Uhr
Samstag, 19. Juni, von 14 bis 17 Uhr
Samstag, 3. Juli, von 14 bis 17 Uhr
*
Unter dem Titel "drawings no drawings" zeigt Katharina Henking in der Galerie am Platz neue Werke, die zwischen Fotografie und Zeichnung oszillieren. Diese bilden den Hauptteil der Ausstellung. Die Bilder basieren auf Motiven, die die Künstlerin mit der Handykamera an Böschungen, in Wäldern und Parkanlagen eingefangen hat. Die Umsetzung in einem selbst entwickelten Druckverfahren führt zu einer Verfremdung des Mediums und teilweise zur Entfremdung des Motivs.

Katharina Henking (*1957) absolvierte nach dem gestalterischen Vorkurs die Grafikfachklasse an der Schule für Gestaltung in St. Gallen. Sie realisierte verschiedene Kunst- und Bauprojekte und wurde mit Werkbeiträgen des Kantons Zürich (1996 und 1997) und der Esther-Matossi-Stiftung (1999) ausgezeichnet. 2011 erhielt sie den Preis der Carl-Heinrich-Ernst-Kunststiftung, 2018 ein Atelier-Stipendium der Stadt Winterthur und der Städtekonferenz für Kultur für einen halbjährigen Aufenthalt in Berlin. 2020 folgte ein zweimonatiges Atelier-Stipendium der Fundaziun Nairs. Ihre Werke befinden sich u. a. in den Kunstsammlungen des Kantons Zürich, der Städte Winterthur und Zürich und in der Sammlung des Kunstmuseums Bern. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Winterthur.