Walter Weiss

Bio

Geboren 1943 in winterthur, autodidakt, ausbildung als dekorationsmaler und
restaurator, aufenthalte in dänemark und england, studienreisen in china,
indonesien, nord- und südamerika, australien


Preise & Stipendien

stipendien des bundes und des kanton zürich, reisestipendium des kunstverein winterthur


Diverses

zeichnungen im besitz der kunstsammlung, des kanton thurgaus, stiftung karl neukomm
ankäufe durch die stadt winterthur und den kanton zürich

verschiedene einzel- und gruppenausstellungen

kunst im öffentlichen raum:
kindergarten zinzikon, wandmalerei, kindergarten laubegg, installation
fassadenbild eichliacker


weiss malt immer noch! very boring!

er gibt sich mühe, aber ob das genügt? Überzeugen sie sich selbst. er hat gerne besucher.
weiss malt weiter auch wenn er weiss, es (die malerei) ist nicht das mittel um die welt zu ändern und dass würde er ganz gerne tun. wieso? fragen sie ihn selber.
aber vielleicht macht eines seiner bilder einen menschen glücklich und dass ist doch schon sehr viel. und auch ein grund um weiter zu malen.

und was ist ein rollgabel-schlüssel? wir sagen dazu engländer. selbige nennen dieses ding „frenchman“ und der franzose sagt dazu holländer. und für uns ist ein holländer eine rohrverschraubung.

und darum bleibt malerei malerei und nicht’s mehr und nicht’s weniger.